Karla im Garten

Karla

Karla-Bruni vom Stüvennest wurde am 09.02.2010 bei Familie Sänger in Kranenburg geboren.

Sie hatte das m.E. bisher unübertroffene Geburtsgewicht von 600g und sieben Geschwister.

Ihre Mutter ist Gescha-Lotta zur alten Scheune und

ihr Vater Glen von der Bever

Karla lernte ich im Alter von fünf Wochen kennen, staunte über den kleinen Wonneproppen, der damals schon den ganzen Unterarm brauchte, um getragen zu werden, als ihre Geschwister noch mit dem halben Platz auskamen. Noch dreimal habe ich dieses wunderschöne Welpen- Zuhause besucht, und freute mich, als ich erfuhr, dass die kleine Wuchtbrumme meine werden würde. Das wurde sie wirklich, begleitet mich durch Dick und Dünn.

Sie ist eine sehr empfindsame, temperamentvolle Hündin, die gerne lernt. Sie ist fremden Menschen gegenüber zunächst zurückhaltend, dann jedoch sehr liebevoll, manchmal stürmisch. Sie ist rücksichtsvoll mit kleineren Hunden, hütet sie gerne, wenn sie darf. Kinder liebt sie. Einmal vertraut, liebt sie jeden. Sehr beeindruckt es mich jedes mal, wie liebevoll und stürmisch Mama Lotte und Familie Sänger begrüßt werden, obwohl wir uns vielleicht einmal im Jahr sehen. Karla war schon für einige Jugendliche und Patienten eine sensible Seelentrösterin, die durch ihre auffordernde Art aufmuntern konnte.

Im Alter von 1,5 Jahren bestand sie die Begleithundeprüfung sehr souverän. Dann kam eine etwas stürmische Jugend-und Drangzeit, und jetzt zeigt sie sich als eine instinktsichere, ausgeglichene erwachsene Hündin. Sie zeigt sehr deutlich ihre Bedürfnisse, zu denen in jedem Fall das regelmäßige Spazierengehen, Toben und Streicheleinheiten gehören.

 

Da ist Karla 6 Wochen alt
hier ist sie drei Monate alt. Ist noch früh im Jahr und ein bisschen kalt wie man sieht.